Die Simplonische Zeit

Vermutlich haben sich bereits einige über das Feld ganz rechts oben gewundert und richtig getippt, dass es sich dabei um ein Datum handelt und richtig: In Simplonien gehen die Uhren anders. Zumindest würden sie das tun, wenn es schon welche gäbe.

Unser Kalender ist folgendermaßen aufgebaut:

Die Zählung beginnt zum Gründungsdatum von Simplonien, dem zwölften Oktober 2001.
Bei näherer Überlegung kamen wir zu dem Schluss, dass die Größen des Jahrs und des Tages recht logisch sind, da Sonne und Erdrotation nun mal ziemlich viel Einfluss auf uns haben. Außerdem ist es ja auch nicht so schlecht,  mit dem Rest der Welt wenigstens ein bisschen kompatibel zu sein. Wir haben auch darüber nachgedacht, den Zyklus des Mondes zu berücksichtigen, doch da er mit dem Sonnenjahr so schlecht in Einklang zu bringen ist, mussten wir ihn leider außen vor lassen.
Wir hielten eine Einteilung für sinnvoll, bei der jedes Jahr mit dem selben Wochentag beginnt, und bei dem man anhand des Datums den Wochentag bestimmen kann. Die Anzahl der Tage eines Jahrs muss also teilbar sein durch die Tage einer Woche. Hier bietet sich am besten die Zahl fünf an, da die meisten Jahre 365 Tage haben. Daraus folgt, ein Jahr hat 73 Wochen.
Die fünf Wochentage haben wir nach einem Kulturentstehungsmythos, mit dem der Reihe nach die essentiellen Bestandteile der Simplonischen Welt auftreten benannt. Der erste Tag, der athyldi (atma = Tier + tyla = Blume, stellvertretend für alle Pflanzen + dic = Tag) erinnert an sämtliche Geschöpfe der Natur, zu denen ja auch der Mensch gehört, und ohne die er nicht leben könnte. Es folgt der tûndi (tounc = Wasser + dic, der mälondi (mälon = Frieden + dic = Tag) und der splomdi (splab = Sprache + omo = Mensch + dic = Tag. Den Abschluss bildet der culdi (cula = Rad + dic = Tag) der für den Fortschritt in Technik und Wissenschaft steht.
Da die Wochen als einzige Untergliederung eines Jahres noch recht unüberschaubar wären, fanden wir eine Einteilung in Monate ähnlich der herkömmlichen auch praktisch. Hierfür würde es sich allerdings anbieten, wenn auch alle Monate gleich lang und durch die Wochen teilbar wären, was allerdings bei 73 recht schwierig ist. So war die Lösung unserer Probleme eine Einteilung in 8 Monate zu je 45 Tagen, also neun Wochen (5 x 9 = 45; 8 x 45 = 360) und einen neunten Spezialmonat, der genau eine Woche (5 Tage) dauert. Dieser heißt baoechica = Urwoche und an ihm wird in besonderer Weise der Bedeutung der einzelnen Tage gedacht.
Um innerhalb eines Monats die Orientierung besser zu behalten und die wichtigste simplonische Zahl drei herauszustellen, werden die Monate noch in drei mal drei Wochen untergliedert. Diese Abschnitte, die Dothos heißen nach den Simplogründern "Didshi", "Peipo" und "Flaio" "Didsh", Peip" und "Flai".
Je zwei Monate (bzw. die letzten drei) werden schließlich noch zu den vier Jahreszeiten zusammengefasst, die ähnlich den herkömmlichen, nur um einiges nach hinten verschoben sind. Es beginnt mit dem späten Winter Gliron über Magicon (Frühling) und Brodlon (Sommer) zum Herbst Puston (Herbst).

Daraus ergibt sich jedes Jahr derselbe Kalender:

Puston / Herbst

Gliron / Winter

Magicon / Frühling

Brodlon / Sommer

1

2

3

4

5

6

7

8

9

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

1

Ath

2

2

2

2

2

2

2

2

2

3

3

3

3

3

3

3

3

3

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

4

Sp

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

5

Cu

6

Ath

6

Ath

6

Ath

6

Ath

6

Ath

6

Ath

6

Ath

6

Ath

 

7

7

7

7

7

7

7

7

 

8

8

8

8

8

8

8

8

 

9

Sp

9

Sp

9

Sp

9

Sp

9

Sp

9

Sp

9

Sp

9

Sp

 

10

Cu

10

Cu

10

Cu

10

Cu

10

Cu

10

Cu

10

Cu

10

Cu

 

11

Ath

11

Ath

11

Ath

11

Ath

11

Ath

11

Ath

11

Ath

11

Ath

 

12

12

12

12

12

12

12

12

 

13

13

13

13

13

13

13

13

 

14

Sp

14

Sp

14

Sp

14

Sp

14

Sp

14

Sp

14

Sp

14

Sp

 

15

Cu

15

Cu

15

Cu

15

Cu

15

Cu

15

Cu

15

Cu

15

Cu

 

16

Ath

16

Ath

16

Ath

16

Ath

16

Ath

16

Ath

16

Ath

16

Ath

 

17

17

17

17

17

17

17

17

 

18

18

18

18

18

18

18

18

 

19

Sp

19

Sp

19

Sp

19

Sp

19

Sp

19

Sp

19

Sp

19

Sp

 

20

Cu

20

Cu

20

Cu

20

Cu

20

Cu

20

Cu

20

Cu

20

Cu

 

21

Ath

21

Ath

21

Ath

21

Ath

21

Ath

21

Ath

21

Ath

21

Ath

 

22

22

22

22

22

22

22

22

 

23

23

23

23

23

23

23

23

 

24

Sp

24

Sp

24

Sp

24

Sp

24

Sp

24

Sp

24

Sp

24

Sp

 

25

Cu

25

Cu

25

Cu

25

Cu

25

Cu

25

Cu

25

Cu

25

Cu

 

26

Ath

26

Ath

26

Ath

26

Ath

26

Ath

26

Ath

26

Ath

26

Ath

 

27

27

27

27

27

27

27

27

 

28

28

28

28

28

28

28

28

 

29

Sp

29

Sp

29

Sp

29

Sp

29

Sp

29

Sp

29

Sp

29

Sp

 

30

Cu

30

Cu

30

Cu

30

Cu

30

Cu

30

Cu

30

Cu

30

Cu

 

31

Ath

31

Ath

31

Ath

31

Ath

31

Ath

31

Ath

31

Ath

31

Ath

 

32

32

32

32

32

32

32

32

 

33

33

33

33

33

33

33

33

 

34

Sp

34

Sp

34

Sp

34

Sp

34

Sp

34

Sp

34

Sp

34

Sp

 

35

Cu

35

Cu

35

Cu

35

Cu

35

Cu

35

Cu

35

Cu

35

Cu

 

36

Ath

36

Ath

36

Ath

36

Ath

36

Ath

36

Ath

36

Ath

36

Ath

 

37

37

37

37

37

37

37

37

 

38

38

38

38

38

38

38

38

 

39

Sp

39

Sp

39

Sp

39

Sp

39

Sp

39

Sp

39

Sp

39

Sp

 

40

Cu

40

Cu

40

Cu

40

Cu

40

Cu

40

Cu

40

Cu

40

Cu

 

41

Ath

41

Ath

41

Ath

41

Ath

41

Ath

41

Ath

41

Ath

41

Ath

 

42

42

42

42

42

42

42

42

 

43

43

43

43

43

43

43

43

 

44

Sp

44

Sp

44

Sp

44

Sp

44

Sp

44

Sp

44

Sp

44

Sp

 

45

Cu

45

Cu

45

Cu

45

Cu

45

Cu

45

Cu

45

Cu

45

Cu

 


Kalenderumrechner

Hiermit könnt ihr ganz einfach jedes beliebige Datum umrechnen:
(Eingaben unter 1500 n.Chr. machen keinen Sinn, da die gregorianische Kalenderreform hier (noch?) nicht berücksichtigt ist.)

Berechnet doch, wann ihr in Simplonien Geburtstag habt! Wenn ihr Lust habt könnt ihr uns das ja mitteilen.

Tag:
Monat:
Jahr:

Tag
Monat
Jahr


Am ist in Simplonien , der .

Und schließlich noch verschiedene Kalender als Word-Dokumente zum runterladen...

Simplonisch-Deutscher Kalender Jahr 5 (Word-Dokumente, farbig und schwarz-weiß)
Simplonisch-Deutscher Kalender Jahr 6 (Word-Dokumente, farbig und schwarz-weiß)
Simplonisch-Deutscher Kalender Jahre 1 - 4 (Word-Dokumente, farbig und schwarz-weiß)
Simplonischer Kalender Standard (wie oben)